Ersatzteilmanagement

PIM als Software für die Verwaltung von Ersatzteilen

Die Verwaltung, Bearbeitung und Bereitstellung von Informationen über Ersatzteile ist zeitaufwendig. Komplexe Zusammenhänge zwischen Ihren Produkten sind abzubilden. Daten müssen qualitativ und stets aktuell sein und Ihren Umsatz erhöhen. Diese Aufgabe kann ein Produktinformationsmanagement-System (PIM) übernehmen. Eine PIM-Solution hilft Ihnen dabei, alle ersatzteilbezogenen, technischen und/oder verkaufsrelevanten Daten und Eigenschaften rund um alle Ihre Produkte und Ersatzteile zu zentralisieren, zu optimieren und über alle passenden Kanäle zu verteilen.

 

Eine PIM-Lösung kann das Leben für folgende Fachkräfte erleichtern:

Marketing
Manager

Technische
Spezialisten

Produktmanager

E-Commerce
Manager

Verkaufsmanager

Welche Probleme gibt es im Ersatzteilmanagement?

Die international tätigen Unternehmen vergessen oft den After-Market. Zollabwicklung und Übersetzungen in verschiedene Sprachen stellen hohe Anforderungen an die Stammdaten-Qualität. Die ständig steigende Artikel-Vielfalt erfordert zusätzlichen Aufwand zur Sicherstellung der Ersatzteilversorgung über viele Produktgenerationen. Manuell sind derartige Aufgaben kaum handhabbar.

Ersatzteildaten sind folgenden Herausforderungen ausgesetzt:

 
  • Die Produktdaten sind unterschiedlichen Quellen zu entnehmen, diese sind nicht immer aktuell.
  • Die verfügbaren Ersatzteildaten sind unvollständig und müssen verbessert werden.
  • Daten über Ersatzteile sind verstreut, die Pflege dieser Daten an unterschiedlichen Stellen führt zu Fehlern und ist zeitaufwendig.
  • Die Suche nach richtigen Informationen ist nicht immer erfolgreich und nimmt zu viel Zeit in Anspruch.
  • Die Bereitstellung von Ersatzteildaten, intern und extern, kann richtig mühsam werden.
  • Die Aktualisierung der Informationen kostet deutlich mehr Zeit als gedacht.
  • Die Komplexität der Zusammenhänge zwischen verschiedenen Produkten und Ersatzteilen wird oft unterschätzt.
  • Excel-Lösungen ermöglichen keine Automatisierung und Fehlerfreiheit.
  • Es werden kürzere Reaktionszeiten und hohe Liefertreue erwartet.
Probleme im Ersatzteilmanagement

Warum lohnt sich der Einsatz eines PIM-Systems

Die PIM-Einführung bringt viele Vorteile für alle, die mit Herstellung, Distribution oder Verkauf von Produkten und Ersatzteilen zu tun haben.

PIM für Ersatzteile lohnt sich
  • "Single Point of Truth" - führen Sie jede Änderung nur einmal, an einer zentralen Stelle durch. Daten sind für alle verfügbar.
  • Reduzieren Sie mögliche Fehler dank effizienter Zusammenarbeit, richtiger Strukturierung und Abstimmung der Daten.
  • Finden Sie das notwendige Ersatzteil und die zugehörigen Daten schneller.
  • Integrieren Sie Ihr PIM mit Ihrem ERP-System, um die Effizienz zu steigern.
  • Erreichen Sie eine größere Transparenz bei der Strukturierung Ihrer Produktdaten.
  • Verbessern Sie die Abstimmung in Ihrem Team dank effizienterer Arbeitsabläufe.
  • Stellen Sie sicher, dass die Ersatzteildaten in allen Kanälen konsistent bleiben.
  • PIM schafft eine zentrale Wissensdatenbank über alle Produkte und Ersatzteile in Ihrem Unternehmen.
  • Minimieren Sie den Verwaltungsaufwand.

Funktionen für die Ersatzteilverwaltung

Mithilfe eines richtigen Ersatzteilmanagements können Sie Ihre Ersatzteile schneller verfügbar machen und die Lagerzeiten durch frühzeitigen Verkauf verkürzen. Unsere Lösung verbindet die Standorte und Produkte, erhöht die Datenqualität und ermöglicht den Datenaustausch zwischen verschiedenen Systemen und Kanälen.

  • Speichern Sie wichtige Informationen wie Modellnummer, Hersteller, Ablaufdatum, Fotos und Manuals ab.
  • Speichern Sie alle zusätzlichen Informationen, die in Ihrem ERP-System nicht oder nicht vollständig abgespeichert werden können.
  • Verknüpfen Sie Ersatzteile mit Assets, Geräten, Maschinen und Produkten – einseitig oder bilateral.
  • Suchen Sie nach Ersatzteilen nach Namen, Modellnummer, Hersteller oder einem anderen erfassten Feld.
  • Importieren oder exportieren Sie nahtlos alle Ihre vorhandenen Daten.
  • Nutzen Sie interaktive Dashboards an, um auf dem Laufenden zu bleiben.
  • Konfigurieren Sie das Datenmodell für die Speicherung Ihrer Ersatzteildaten.
  • Konfigurieren Sie die Layouts für die Arbeit mit Ihren Ersatzteildaten.
  • Nutzen Sie Kataloge und Kategorien, um eine bessere Strukturierung der Daten über Ihre Ersatzteile zu erreichen.
  • Organisieren Sie die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter direkt im PIM-System.
  • Nutzen Sie Portale, um die Informationen mit Dritten zu teilen.
  • Profitieren Sie von einem vollwertigen DAM-System, um alle Ihre Digitalen Assets zu erfassen.
AtroPIM bietet viele Funktionen für Ersatzteilverwaltung

Buchen Sie eine personalisierte Demo oder
ein unverbindliches Beratungsgespräch.