Mit dem Workflows-Modul können Sie verschiedene Prozesse und Aktionen implementieren und supporten, die durch bestimmte Ereignisse im System ausgelöst werden, wobei gewisse zu erfüllende Bedingungen berücksichtigt werden.

Die Hauptziele der Workflow-Konfiguration und -Programmierung sind die Prozesse und die Erstellung/Änderung von Datensätzen zu automatisieren, Zeit zu sparen, menschliche Fehler zu minimieren und die Zusammenarbeit zu verbessern.

Dieses Modul basiert auf der Symfony Workflow Komponente und erweitert es um eigene spezifische Funktionen. Sie können diese Komponente ohne Einschränkungen verwenden. Sie können auch die Symfony EventDispatcher-Komponente verwenden, die standardmäßig mit AtroCore geliefert wird, da die Ereignis-Handhabung von AtroCore darauf basiert.

Konzepte

Ein Workflow ist ein Modell eines Prozesses in Ihrer Anwendung. Dies kann der Prozess sein, wie z.B. eine Produktbeschreibung vom “Entwurf” zur “Überprüfung” und “Veröffentlichung” übergeht.

Ein Workflow ist ein Prozess oder ein Lebenszyklus, den Ihre Objekte durchlaufen. Jeder Schritt oder jede Phase des Prozesses wird als „Ort“ bezeichnet. Sie definieren auch “Übergänge”, die eine Aktion beschreiben, mit der Sie von einem Ort zum anderen gelangen.

State Machines

Eine Zustandsmaschine ist ein besonderer Typ eines Workflows, der dazu dient, den Zustand Ihres Modells zu speichern. Die Unterschiede sind: Workflows können sich gleichzeitig an mehreren Orten befinden, während dies bei den Zustandsmaschinen nicht der Fall ist. Um einen Übergang anzuwenden, müssen sich Workflows an allen vorherigen Orten des Übergangs befinden, Zustandsmaschinen dagegen nur an mindestens einem dieser Orte.

Beispiele finden Sie in der offiziellen Symfony-Dokumentation.

Definition des Workflows

Die Definition eines Workflows besteht aus "Orten" und "Übergängen", um von einem Ort zum anderen zu gelangen. Das "GuardEvent" wird verwendet, um zu entscheiden, welche nächsten Schritte für einen bestimmten Übergang zulässig sind oder nicht.

Symfony-Workflow

Verwenden von Ereignissen

Um Ihre Workflows flexibler zu gestalten, können Sie das Workflow-Objekt mit einem "EventDispatcher" erstellen. Sie können einen Ereignis-Listener erstellen, um Übergänge zu blockieren (d.H. Abhängig von den Daten in der Produktbeschreibung) und zusätzliche Aktionen auszuführen, wenn ein Workflow-Vorgang ausgeführt wurde (z. B. Senden von Ankündigungen).

Weitere Informationen zu Veranstaltungen finden Sie in der offiziellen Symfony-Dokumentation.

Workflow erstellen

Sie können beliebig viele Workflows konfigurieren. Mit einer Entität können mehrere Workflows verknüpft werden.

Workflow erstellen

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Workflow erstellen", um einen neuen Workflow zu erstellen.

Um einen neuen Workflow zu erstellen, definieren Sie den "Namen", wählen Sie die "Entität" aus, an der der Workflow ausgerichtet werden soll, und das "Feld", in dem die möglichen Stellen des Workflows gespeichert sind. Hier können Sie auch die "Init-Zustände" definieren. Es kann mehr als ein Init-Zustand definiert werden. Sie können auch eine kurze Beschreibung Ihres Workflows erstellen, um in Zukunft nicht zu vergessen, wie er funktioniert.

Produktworkflow erstellen

Übergänge

Im Bereich “Übergänge” können Sie alle möglichen Übergänge für Ihren Workflow definieren. Klicken Sie auf das Plus-Symbol, um einen neuen Übergang zu definieren.

Übergangsliste

Wählen Sie den Status "Von" und den Status "Bis", aktivieren Sie den Übergang und klicken Sie auf die Schaltfläche "Speichern", um den neuen Übergang zu speichern.

Neuer Übergang

Das Frontend unterstützt automatisch, dass nur konfigurierte Übergänge verfügbar sind. Wenn Sie also konfigurieren, dass der Workflow von "Entwurf" nur in "Vorbereitet" geändert werden kann, ist nur diese Option im Dropdown-Menü für den Status verfügbar.

Das System erstellt automatisch das Workflow-Diagramm, sodass Sie sehen können, wie Ihr Workflow visuell aussieht.

Workflow-Diagramm

Erweiterte Workflows

Die fortgeschrittenen Workflows und Business Process Modeling können durch Programmierung implementiert werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Symfony-Dokumentation.

Kaufbedingungen

Der Preis gilt zzgl. MwSt. Für den oben angegebenen Preis erhalten Sie das Modul einschließlich Updates und Upgrades für den Zeitraum eines Jahres. Nach dieser Zeit können Sie Ihre letzte Version des Moduls weiter verwenden oder das Modul mit einem Rabatt von 50% erneut erwerben, um das Recht zu bekommen, die Updates und Upgrades für ein weiteres Jahr zu erhalten. Im Übrigen gilt unser ELV (Endbenutzerlizenzvertrag).

Anpassung

Das Modul kann an Ihre Bedürfnisse angepasst werden – zusätzliche Funktionen können hinzu programmiert werden, vorhandene Funktionen können geändert werden. Bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. Es gelten unsere AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen).

Demo

Bitte kontaktieren Sie uns und wir senden Ihnen die Zugangsdaten für die Demoversion.

Haben Sie fragen zu diesem Modul?